Welche Rechte haben Sie?

Zur Gewährleistung des Schutzes Ihrer Sozialdaten stehen Ihnen unter anderem folgende Rechte zu:

  • Das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten persönlichen Daten sowie Akteneinsicht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.
  • Sollten Ihre Daten versehentlich falsch oder unvollständig sein, haben Sie das Recht auf Berichtigung.
  • Auch wenn Ihre Sozialdaten zu Unrecht gespeichert wurden oder nicht mehr gebraucht werden, haben Sie das Recht auf Löschung oder hilfsweise Sperrung.
  • Sie haben auch das Recht, sich mit Ihrem Anliegen an den Datenschutzbeauftragten im Jobcenter München zu wenden.
  • Alternativ können Sie sich auch an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) wenden.